Regionale Fachgruppe
IT-Projektmanagement

Kopfbild STZ-ITPM
Professionelles Projektmanagement

Regionale Fachgruppe IT-Projektmanagement in Stuttgart

« zurück zum Archiv der Fachgruppen-Berichte

Bericht vom Treffen der regionalen Fachgruppe "IT-Projektmanagement"

am 10. Dezember 2010, 18 Uhr in Studio B (3. Stock), Haus der Wirtschaft

zum Themenfeld

Projekt in der Krise - was nun?

Ein Projekt ist begonnen worden, aber im Projektverlauf ergeben sich zunehmende Schwierigkeiten.
Es dauert oft eine Zeit, bis einer der Beteiligten die Situation erkennt: Das Projekt ist in der Krise.
Welche Möglichkeiten hat ein Projektleiter nun? 

Als Referenten waren vorgesehen:
Dirk Schmiade, Petra Schulte, Karin Zorn; aus Krankheitsgründen konnte Karin Zorn leider nicht dabei sein.

  • Mediation in Projekten (Petra Schulte, Mediatorin & Change Consultant, HP)

    Mediation wird als Methode immer bekannter, um Konflikte zu lösen, bevor es zum Projektabbruch kommt. Mediation unterstützt die Konfliktparteien dabei, auf konstruktive Weise Lösungen zu finden, die den Bedürfnissen aller Seiten gerecht werden.
    Aber auch wenn ein Projektabbruch die sinnvollste Lösung sein sollte,  bewirkt Mediation eine Klärung, die einen unbelasteten Neustart in diesem oder einem anderen Projekt ermöglicht.
    Die Referentin stellte die Grundsätze von Mediation dar und zeigte ihren Nutzen an praktischen Beispielen auf.
     


    » Vortragsfolien (PDF, 860.0 KByte)

  • Projektabbrüche positiv vermitteln (Dirk Schmiade, W&W Informatik)

    Über die Visualiserung eines "Abbruchs" und der Nennung einiger kontextbezogener Begriffe wurden ein paar Erfahrungen vorgestellt.
    Grundtenor des Vortrags war, dass Abbrüche je nach Projektart einfach zum Projektgeschäft gehören, und es nötig ist, den Betroffenen die Energie zu geben, mit diesen Situationen umzugehen. Denn grundsätzlich ist ein Projektabbruch eine Niederlage und Niederlagen gibt keiner gern zu.
    Von diesem Erfahrungsausflug ging es über zu einigen Aspekten für ein Wunschvorgehen.

    Die Folien zum Vortrag waren nur als Arbeitsskizzen für die Zuhörer gedacht und eignen sich nicht zum Download.
  • ITOREX - 7 Prinzipien zur Entstörung von Konflikten in IT-Organisationen (Karin Zorn, ITOREX Institut für die Lösung von Konflikten)

    Beitrag entfiel wg. Krankheit der Referentin


Aus Krankheitsgründen konnte Frau Zorn ihren Beitrag "ITOREX - 7 Prinzipien zur Entstörung von Konflikten in IT-Organisationen" leider nicht halten.
Auch mir nur 2 Referenten wurde es ein spannender Diskussionsabend. Man war sich am Ende einig, dass das Thema in einem ähnlichen Kontext noch mal aufgegriffen werden sollte, an dem der ausgefallene Beitrag nachgeholt werden kann.


(Autor: Karsten Hoffmann)

 

Aufnahme in den Adress-Verteiler der Fachgruppe: Bitte mindestens Namen, Unternehmen und eMail angeben, gerne auch zusätzlich einen Ort und eine Telefonnummer:

« zurück zum Archiv der Fachgruppen-Berichte

« zurück zur Startseite STZ IT-PM