Regionale Fachgruppe
IT-Projektmanagement

Kopfbild STZ-ITPM
Professionelles Projektmanagement

Archiv älterer Berichte der Fachgruppen-Treffen

« zurück zum Archiv der Fachgruppen-Berichte

Bericht vom Treffen der regionalen Fachgruppe "IT-Projektmanagement"

am 01. April 2011, 18 Uhr in K5, Kienestr. 35 (hinter dem Haus der Wirtschaft)

zum Themenfeld

Konflikte und Krisen im Projekt - was nun? (Teil 2)

Ein Projekt ist begonnen worden, aber im Projektverlauf ergeben sich zunehmende Schwierigkeiten.
Es gibt Konflikte, die sich verfestigen; es dauert oft eine Zeit, bis einer der Beteiligten die Situation erkennt: Das Projekt ist in der Krise.
Welche Möglichkeiten hat ein Projektleiter nun? 

Als Referenten hatten sich gemeldet:
Dietrich Haak, Dr. Jörg Preußig, Karin Zorn

  • Zwischenmenschliche Regelkreise in Konflikten (Dietrich Haak, Diplom-Informatiker, Systemische Coach, 15 Jahre Kampfkunst erfahren )

    Dieser Vortrag beleuchtet Konflikte aus der systemischen Sichtweise. Dabei werden sowohl die Konfliktparteien, als auch die Organisation, in der sie sich befinden, als Systeme bzw. Subsysteme betrachet.
    Es wurden die Regelkreise erörtert, die in Konflikten wirken und daraus wird abgeleitet, welch bedeutende Rolle die innere Haltung und das Wissen um die Systemgrenzen für den Konfliktverlauf spielt.
    Der Kontext wurde schließlich an praktischen Beispielen erläutert.
     


    » Vortragsfolien (PDF, 1019.8 KByte)

  • Handeln statt reden - Konfliktlösung durch konstruktive Interaktion (Dr. Jörg Preußig, IT Personalentwicklung - Dr. Preußig Seminare)

    Dr. Preußig verfolgt einen pragmatischen Ansatz der Konfliktlösung in IT Projekten. Dabei zielt die Intervention nicht direkt auf die konträren Positionen der Sachebene. Vielmehr werden Wertekonflikte und soziale Spannungen sichtbar gemacht und auf den Projektkontext bezogen. Ziel ist es, eine angemessene Wertschätzung der Teammitglieder untereinander (wieder-)herzustellen.
    In einer kleinen Übung probierten die Teilnehmer das Aufstellen des sogenannten Wertequadrats, so dass die praktische Anwendung für jeden erfahrbar wurde.
     


    » Vortragsfolien (PDF, 197.9 KByte)

  • ITOREX - 7 Prinzipien zur Entstörung von Konflikten in IT-Organisationen (Karin Zorn, ITOREX Institut für die Lösung von Konflikten)

    Konflikte blockieren, kosten Zeit und Geld.
    ITOREX (IT Organisation Excellence) ist ein abgestimmter Mix aus modernen Coaching-Methoden und Mediations-Anteilen.
    Die Methode unterstützt Projektleiter, Konflikte in Projekten frühzeitig zu erkennen und zu lösen. Sie wirkt nachhaltig, so dass laufende und zukünftige Projekte dadurch leichter und schneller ans Ziel kommen.
    Durch die Referentin wurde die Methode an praktischen Beispielen erläutert, dies ging dann in eine längere Diskussion über.



    » Vortragsfolien (PDF, 1.1 MByte)



(Autor: Karsten Hoffmann)

 

Aufnahme in den Adress-Verteiler der Fachgruppe: Bitte mindestens Namen, Unternehmen und eMail angeben, gerne auch zusätzlich einen Ort und eine Telefonnummer:

« zurück zum Archiv der Fachgruppen-Berichte

« zurück zur Startseite STZ IT-PM