Regionale Fachgruppe
IT-Projektmanagement

Kopfbild STZ-ITPM
Professionelles Projektmanagement

Regionale Fachgruppe IT-Projektmanagement in Stuttgart

« zurück zum Archiv der Fachgruppen-Berichte

Bericht vom Treffen der regionalen Fachgruppe "IT-Projektmanagement"

am 28. Oktober 2011, 18 Uhr in Raum Mannheim (1. OG), Haus der Wirtschaft

zum Themenfeld

Multiprojektmanagement, Critical-Chain-Management

Ein Projekt alleine gut zu planen und zu steuern ist oft schon schwer genug.
Wie ist es aber, wenn jemand mehrere Projekte gleichzeitig managen muss?
welche Probleme potenzieren sich dabei? Welche zusätzlichen Aspekte sind beim Multiprojektmanagement zu beachten?
Und gibt es andere Herangehensweisen, um hierbei den Ablauf zu optimieren? Dabei geht es auch um das "Mini-Multiprojektmanagement" für einzelne PLs/PMs, die Strategien entwickeln müssen, wie sie mit den vielen kleinen parallelen Aufgaben in einem oder mehreren Projekten zurechtkommen.
Für diesen Abend konnten wir den Referenten Wolfram Müller gewinnen, der seit Jahren für 1&1 im zentralen Project Office tätig ist, und als Redner immer wieder begeistert!
 
Als Referenten sind vorgesehen:
Ralf Rosenauer, Wolfram Müller und Dr. Karsten Hoffmann
 

  • Mini-Multiprojektmanagement im Projektbüro("PMO") in der Anwendungsentwicklung der Finanzdienstleistungsbranche (Ralf Rosenauer, W&W-IT GmbH)

    • Konzepte und Ideen, wie die vielen kleinen Projektmanagement-Themen effizient bewältigt werden können.
      (Angebots-Sicht - Außensicht)
      • Was funktioniert?
      • Welche Dienstleistungen werden von IT-Projektleitern nachgefragt und angenommen?
      • Was funktioniert gar nicht?
         
    • Wie werden die unterschiedlichen Angebote sinnvoll zusammengefasst, verwaltet, gesteuert und erledigt? (Umsetzungs-Seite / Innensicht)
      • Klassifikationen nach Größenklassen der Projekte / Teilprojekte / Teilaufgaben
      • sinnvolle Bündelung von Projektmanagement-Aktivitäten in einem Projektbüro eines mittleren oder großen IT-Projekts

    ==> Organisation einer zentralen Anlaufstelle für alle Projektmanagement-Aufgaben, die in einer Anwendungs-Entwicklungs-Abteilung zeitnah und effizient umgesetzt werden müssen.
     


    » Vortragsfolien (PDF, 751.0 KByte)

  • Unternehmenstrategie und Multi-Projektmanagement - Erweiterte PM-Aspekte ( Dr. Karsten Hoffmann, Leiter Steinbeis Transferzentrum IT-Projektmanagement)

    Viele Unternehmen haben verstanden, dass Veränderungen (wie Produktneuentwicklung, Umorganisation, uvm.) am besten durch Projekte vorantrieben werden können. Marktdynamik erfordert Veränderungen und so werden viele, manchmal auch zu viele Projekte losgetreten.
    So sind die Ressourcen oft viel zu knapp, der Stress nimmt zu und Fragen tauchen auf: Brauchen wir wirklich so viele Projekte gleichzeitig?

    Der Vortrag behandelt einige neue Aspekte, die durch Multiprojektmanagement entstehen (z.B. neue Risiken für den einzelnen PL), wirft aber auch die Frage auf, welche Projekte für die Unternehmensstrategie wirklich notwendig sind.
     


    » Vortragsfolien (PDF, 896.0 KByte)

  • Critical Chain - mit 3 Tricks zum Turbo-Multi-Projektmanagement (Wolfram Müller, www.Speed4Projects.Net)

    In den letzten Jahren haben die Unternehmen viel in die Projektmanager und das Projektmanagement investiert. Der Erfolg hängt aber viel zu oft von der Aufmerksamkeit des Top-Managements ab. Das Problem - die Aufmerksamkeit ist begrenzt.

    Der Vortrag zeigt wie man mit drei einfachen Tricks aus dieser Falle entkommt und ungeahnte Potentiale freisetzt. Das Werkzeug hierzu heißt Critical-Chain Projektmanagement. Gewürzt wird das Ganze mit Beispielen aus der Praxis.

     


    » Vortragsfolien (PDF, 1.8 MByte)

 
 
Die 3 verschiedenen Vorträge deckten interessante Teilgebiete des Themenfeldes Multi-Projektmanagement ab, wie die Rückmeldung von einigen der knapp 40 Teilnehmer zeigten.


(Autor: Karsten Hoffmann)

 

Aufnahme in den Adress-Verteiler der Fachgruppe: Bitte mindestens Namen, Unternehmen und eMail angeben, gerne auch zusätzlich einen Ort und eine Telefonnummer:

« zurück zum Archiv der Fachgruppen-Berichte

« zurück zur Startseite STZ IT-PM