Regionale Fachgruppe
IT-Projektmanagement

Kopfbild STZ-ITPM
Professionelles Projektmanagement

Regionale Fachgruppe IT-Projektmanagement in Stuttgart

« zurück zum Archiv der Fachgruppen-Berichte

Bericht vom Treffen der regionalen Fachgruppe "IT-Projektmanagement"

am 04. Mai 2012, 18.15 Uhr in Stuttgart-Hohenheim, Filderhauptstr. 142

zum Themenfeld

Wissensmanagement, Projekt-Wikis, Lernen von Organisationen

Durch Projekte sammeln die jeweiligen beteiligten Teams/Teammitglieder eine Menge an Erfahrungen.
Auf systematische Art geschieht dies, indem regelmäßig am Projektende sogenannte Lessons Learned erarbeitet und festgehalten werden (manche Projektteams machen dies auch schon während des Projektes z.B. regelmäßig am Ende jeder Phase).
Die nächste Frage ist dann jedoch, wie dies so "festgehaltene Wissen" auch anderen Mitarbeitern aus der Organisation/dem Unternehmen zur Verfügung gestellt und von diesen genutzt werden kann?
Findet also tatsächlich ein "Organisationelles Lernen" statt? Das hieße dann, dass das Unternehmen/die Organisation mit der Zeit immer besser lernt, Projekte zu planen und zu steuern.
Die Gegenthese lautet, dass es meist nur die persönlich gemachten Erfahrungen sind, die zu einem (persönlichen) Lernen führen.

Wir hatten diesmal zwei Referentinnen aus Unternehmen, die eine Menge Projekterfahrungen gesammelt haben:

Sandra Grahl von der W&W Informatik und Tinka Meier von der AEB GmbH.



  • Gelernt ist gelernt? Wissenstransfer aus dem Projekt ins Unternehmen (Tinka Meier, Program Manager, AEB GmbH)

    In Projekten entsteht meist wertvolles Wissen. Die Projektmitglieder haben im Laufe des Projektes ihr Wissen und Können über die fachlichen und technischen Details der Umsetzung, über Dokumentation, Schulungen, Teamarbeit und Vorgehensweisen weiterentwickelt. Sie haben gelernt, wie man es macht, was man macht – und was man besser beim nächsten Mal sein lässt.
    Im nächsten Projekt, das ähnlich gelagert ist, arbeiten aber vielleicht ganz andere Menschen…

    Wie sorgt ein Unternehmen dafür, dass das Wissen aus Projekten nicht „stecken bleibt“, sondern auch für andere verfügbar gemacht wird?
    Dieser Beitrag stellt den Lessons-Learned-Ansatz bei AEB GmbH vor.


    » Vortragsfolien (PDF, 869.9 KByte)

  • Wissensmanagement mit Confluence – Das Projektmanagement-Wiki der W&W Informatik (Sandra Grahl, Ressort Projektleiterpool, W&W Informatik)

    Die W&W Informatik (WWI) hat seit Anfang März 2012 ein Wissensmanagement basierend auf der Software Confluence eingeführt.
    Anhand der Einführung bei der WWI wird aufgezeigt, welche Themenfelder für eine erfolgreiche Einführung geklärt sein sollten und welche Stolpersteine es zu vermeiden gilt.
    Sandra Grahl erzählte die Entstehungsgeschichte dieses Wissens-Wiki und erläuterte die wichtisgten Prinzipien für dessen Aufbau (siehe Folien).

    Der Schwerpunkt des Vortrages lag dann in der Live-Demo des Projektmanagement-Wiki, dies ergänzt um viel Lob für die einfache Handhabung des Tools Confluence.




    » Vortragsfolien (PDF, 826.7 KByte)


 

Aufnahme in den Adress-Verteiler der Fachgruppe: Bitte mindestens Namen, Unternehmen und eMail angeben, gerne auch zusätzlich einen Ort und eine Telefonnummer:

« zurück zum Archiv der Fachgruppen-Berichte

« zurück zur Startseite STZ IT-PM