Regionale Fachgruppe
IT-Projektmanagement

Kopfbild STZ-ITPM
Professionelles Projektmanagement

Archiv älterer Berichte der Fachgruppen-Treffen

« zurück zum Archiv der Fachgruppen-Berichte

Bericht vom Treffen der regionalen Fachgruppe "IT-Projektmanagement"

am 31. Oktober 2003 in Stuttgart

zum Themenfeld

Was zeichnet gute IT-Projekte aus ("Erfolgsfaktoren")?

Dies bildete die Fortsetzung zu unserem Workshop vom Juli diesen Jahres:
Warum scheitern so viele IT-Projekte? (vgl. Treffen vom 11.7.2003)

Zu Beginn einigten wir uns auf eine Vorgehensweise:

Wir begutachteten kurz noch einmal die Ergebnisse vom 11.7.03 (siehe Bericht 11.7.2003).
Wir bildeten dann 3 Arbeitsgruppen, die sich je eines der Themen vornahmen, die am 11.7. die meisten Punkte erhalten hatten:
  1. Was ist im Bereich "Ziele/ Anforderungen/ Auftrag/ Kunde" für den Projekterfolg entscheidend?
  2. Teambeziehung und wie sie verbessert werden kann
  3. Erfolgsfaktor Kommunikation ("Management und Kommunikation")

Auch diesmal wurde wieder in einer Moderation gearbeitet, durch die also in jeder Arbeitsgruppe die Erfolgsfaktoren zusammen getragen wurden.

Am Ende des Moderationsprozesses waren gute Ergebnisse entstanden (s. Moderationswänden), die am Ende im Plenum vorgestellt und kurz diskutiert wurden.

Die Ausgangsbasis und die Ergebnisse für die 1. Arbeitsgruppe:
Was ist im Bereich "Ziele/ Anforderungen/ Auftrag/ Kunde" für den Projekterfolg entscheidend?



Als Ergebnis wurden Schlussfolgerungen/Massnahmen erarbeitet, die sich unter 3 Kategorien ordnen liessen: Iterativer Prozess, Wirtschaftliche Lösung und Einbeziehung des Kunden.




Die Ausgangsbasis und die Ergebnisse für die 2. Arbeitsgruppe:
Teambeziehung und wie sie verbessert werden kann



Als Ergebnis wurden Schlussfolgerungen/Massnahmen erarbeitet, die der PL (Projektleiter) veranlassen kann, um für eine gute Teamentwicklung und gute Beziehungen unter den Projektbeteiligten zu sorgen.




Die Ausgangsbasis und die Ergebnisse für die 3. Arbeitsgruppe:
Erfolgsfaktor Kommunikation ("Management und Kommunikation")



Als Zwischenergebnis wurden wichtige Beteiligte/Stakeholder für die Kommunikation ermittelt und erste Grundsätze für das Management der Kommunikation benannt.



Als Endergebnis der AG3 wurde eine "Top 5"-Liste für Erfolgskriterien hinsichtlich Kommunikation erarbeitet.





(Autor: Karsten Hoffmann)

 

Aufnahme in den Adress-Verteiler der Fachgruppe: Bitte mindestens Namen, Unternehmen und eMail angeben, gerne auch zusätzlich einen Ort und eine Telefonnummer:

« zurück zum Archiv der Fachgruppen-Berichte

« zurück zur Startseite STZ IT-PM