Regionale Fachgruppe
IT-Projektmanagement

Kopfbild STZ-ITPM
Professionelles Projektmanagement

Archiv älterer Berichte der Fachgruppen-Treffen

« zurück zum Archiv der Fachgruppen-Berichte

Bericht vom Treffen der regionalen Fachgruppe "IT-Projektmanagement"

am 17. Juni 2005 in Stuttgart-Vaihingen (StEP-Gebäude)

zum Themenfeld

Qualitätsmanagement, Reviews, Tests

Neben der Festlegung der Themen und Termine der Fachgruppe bis Jahresende 2005 waren für den Abend zwei Vorträge vorgesehen:
  • "Analytische Qualitätssicherung in der Software-Industrie" von Matthias Wetzel
  • "Effizientes Qualitätsmanagement im Projekt"  von Karsten Hoffmann

  • Analytische QS in der Industrie - Eine (kleinere) empirische Untersuchung (Matthias Wetzel - Institut für Softwaretechnologie an der Uni Stuttgart)

    Matthias Wetzel berichtete von einer Untersuchung zum Thema Analytische Qualitätssicherung in der Softwareindustrie.
    Im zweiten Halbjahr 2004 wurde vom Institut für Softwaretechnologie der Universität Stuttgart eine Diplomarbeit mit dem Titel "Empirische Untersuchung zur analytischen Qualitätssicherung (aQS)in der Industrie" durchgeführt, bei der Firmen zu den von ihnen während der Softwareentwicklung bei einem konkreten Projekt durchgeführten Maßnahmen zur aQS befragt wurden.

    Zunächst stellte Herr Wetzel dar, was alles unter analytischen Qualitätssicherungsmaßnahmen verstanden wird und wie die Datenerhebung bei den Firmen im Rahmen der Diplomarbeit abgelaufen ist. Anschließend wurden Details der Ergebnisse der Untersuchung vorgestellt und daraus Schlussfolgerungen gezogen.

    Hier die Folien zum Vortrag:


    » Vortragsfolien (PDF, 431.9 KByte)

  • Effizientes Qualitätsmanagement im Projekt (Dr. Karsten Hoffmann - Steinbeis-Transferzentrum IT-Projektmanagement)

    Im zweiten Vortrag stellte Dr. Karsten Hoffmann einige Erfahrungen und BestPractices zu den Themen Reviews und Testmanagement dar, wobei er einen kleinen Teil der Folien eines 2-Tagesseminars "Qualitätsmanagement im IT-Projekt" zeigte.
    In guter Ergänzung zum ersten Vortrag wurden dabei Projekterfahrungen zum effizienten Einsatz von Reviews geschildert, außerdem praktische Hinweise gegeben zu verschiedenen Arten von Tests und wie diese im Projekt sinnvoll eingesetzt werden können.

    Hier die Folien zum Vortrag von Karsten Hoffmann
Und wie üblich diskutierten wir abschließend noch in großer Runde fast eine Stunde zu unterschiedlichen Aspekten des Themas Qualitätsmanagement.


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Doch vor dem eigentlichen Thema des Abends stimmten wir die Termine und Themen im 2. Halbjahr 2005 für unsere Fachgruppe ab.

Auf die Rundmail-Umfrage kurz vor diesem Abend haben wir immerhin 10 Antworten mit Themenvorschlägen bekommen, die im Plenum kurz vorgestellt und dann "geclustert" wurden.

Wir orientierten uns vor allem an den Themen mit Mehrfachnennung, sammelten aber zu allen genannten Vorschlägen die Meinung der (insgesamt fast 30) Anwesenden. Ergänzt um die Nachfragen, wer sich an der Umsetzung beteiligen würde, extrahierten wir daraus 10 Themenvorschläge und gewichteten sie mit Punktabfrage.
Leider war die Angebotsseite (wer ist bereit, einen Kurzvortrag zu halten?) nicht so günstig (nur insgesamt 9 Namen, die überhaupt zu einem der Themen genannt wurden). So legten wir folgende Themenabende für das 2. Halbjahr 2005 fest (incl. Terminen):

  • 16.9.2005 Thema: Anforderungsanalyse, Requirement-Tracking, Business Rules, Geschäftsprozesse in IT (10 Punkte)
    Dazu erhielten wir die Namen Christiane Gernert, Dietmar Schandel und Ulf Buse(letztgenennter nicht anwesend), also 3 Kurzreferate
  • 28.10.2005 Thema: PM-Ausbildung, PM-Handbuch, PM-Standards (5 Punkte) Dazu gab es Zusagen von Dr. Dietmar Lange (zur GPM/IPMA-Ausbildung) und Marco Probst (PMI), jeweils ein Kurzreferat zum Thema vorzubereiten (3. Referent vorgesehen, organisiert Karsten Hoffmann).
  • 9.12.2005 Thema: Verteilte Projekte, Virtuelle Teams, Collaborative Engineering, Offshore (7 Punkte)
    Gemeldet hat sich schon Andreas Salamanis, Karsten Hoffmann will über SENS einen Referenten zu Offshore/Verteilte Teams organisieren, 3. Referent ist noch gesucht.
  • Im Zeitplan ist aber außerdem noch vorgesehen:
    29.7.2005 Treff im Biergarten zum lockeren Erfahrungsaustausch.


Die weiteren Themen fanden bisher keinen oder nur einen Referenten:
  • Änderungsmanagement, Mehraufwände (13 Punkte) - große Nachfrage, aber kein Referent bisher
  • Vertiefung QM in SW-Entwicklung, CMM, ITIL, ISO9000 (8 Punkte) - Referent Wilfried Hey
  • Lessons Learned, Erfolgsfaktoren, Knowhow sichern, Wissensmanagement (7 Punkte) - Referent Achim Rumberger
  • und weitere Themen mit nur 1-3 Punkten und ohne Referent

Hinweis: Interessierte, die insbesondere zu einem der 3 terminierten Themenabende einen Kurzvortrag halten wollen, sollen sich bitte bei Karsten Hoffmann melden. Auch für andere o.g. Themen suchen wir "Referats-Angebote"


(Autor: Karsten Hoffmann)

 

Aufnahme in den Adress-Verteiler der Fachgruppe: Bitte mindestens Namen, Unternehmen und eMail angeben, gerne auch zusätzlich einen Ort und eine Telefonnummer:

« zurück zum Archiv der Fachgruppen-Berichte

« zurück zur Startseite STZ IT-PM