Steinbeis-Transferzentrum IT-Projektmanagement

Kopfbild STZ-ITPM
Professionelles Projektmanagement

Einführung

Der Fachkurs "Projektmanagement-Fachmann/-frau GPM" vermittelt die allgemeinen Grundlagen systematischen Projektmanagements. Lehrgangsziel ist die Befähigung, Projektmanagement-Methoden sicher anwenden zu können. Fachkompetenz, Methoden- und Kommunikationskompetenz stehen im Mittelpunkt des Kurses.

Die GPM bietet diese Grundausbildung im Projektmanagement durch qualifizierte Trainer mehrfach jährlich und an verschiedenen Orten Deutschlands (offen und inhouse) an. Bisher haben über 30.000 Absolventen in Deutschland dieses Programm durchlaufen.

Die Qualifizierungen der GPM werden seit April 2018 nach der neuen vollständig überarbeiteten Version ihrer Standards für individuelle Kompetenz – der Individual Competence Baseline Version 4.0 (ICB 4) – angeboten. Der Mensch als handelnde Person im Projektmanagement und seine Kompetenzen sind weiterhin zentraler Bestandteil. Die Fähigkeit, sich sowohl klassischer als auch agiler Methoden zu bedienen ist eine wesentliche Neuerung und eine logische Konsequenz, um den Anforderungen der heutigen Projektwelt gerecht zu werden.
In diesen drei aktualisierten Standards werden 29 Kompetenzelemente in die drei Kompetenzbereiche Kontext-Kompetenzen (Perspective), persönliche und soziale Kompetenzen (People) sowie methodische und technische Kompetenzen (Practice) gruppiert.

nach oben zum Seitenanfang