Regionale Fachgruppe
IT-Projektmanagement

Kopfbild STZ-ITPM
Professionelles Projektmanagement

Fachgruppe IT-PM - Aktuelle Berichte vergangener Treffen

« zurück zur Übersicht

Bericht vom Treffen der regionalen Fachgruppe "IT-Projektmanagement"

am 28. Juni 2018, 18:15 Uhr in Festo AG & Co. KG, Esslingen-Berkheim, Ruiter Str. 82

zum Themenfeld

PMO in der VUCA-Welt, Lernen im komplexen Projektumfeld

An diesem Themenabend ging's ums Zurechtfinden und Agieren in der VUCA-Welt.
VUCA: Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity
dt.: Volatilität (Unbeständigkeit), Unsicherheit, Komplexität, Mehrdeutigkeit.


Die Abkürzung VUCA führen viele im Munde, um zu beschreiben, dass Projekte heute häufig in einer dynamischen, aber unsicheren, wechselhaften und komplexen Umgebung stattfinden. In dieser tun sich viele schwer, Orientierung und Kurs zu finden oder zumindest zu einer guten Art des "Zurechtfindens" zu kommen.
Agiles Vorgehen ist dabei fast immer wichtig. Lernen spielt wohl eine große Rolle und Reagieren auf Unerwartetes. Unsicherheit oder Unbeständigkeit nicht nur aushalten, sondern darin erfolgreich agieren, das ist eines der Ziele.

An diesem Abend berichtete Tobias Kreutter von seinen Erfahrungen als Leiter PMO IT bei Festo, Dr. Karen Dittmann beschäftigte sich insbeondere mit dem Lernen im komplexen Projektumfeld.


  • PMO(s) bei Festo im Aufbruch: Zwischen Buzzwords und Performance (Tobias Kreutter, Verantwortlicher PMO IT bei der Festo AG & Co. KG)

    Digitalisierung. VUCA. Design Thinking. Agil. Leadership. CCPM. Scrum. Lean Six Sigma. MVP. DevOp. Change. Innovation. Industrie 4.0. Marktführerschaft.
     
    Warum ist exzellentes Projektmanagement entscheidend? Hiermit wird die Zukunft sichtbar. Das Projekt Management Office (PMO) steht mittendrin und bedient alle(s): Strategy, Operation, Service und Governance. Zielkonflikte sind Standard. Unterschiedliche Interessen der Stakeholder sowieso. Wie lässt sich mit dieser Komplexität zurechtkommen, und welche Vision gibt es für die Zukunft? Das sind Fragen, die hier aufgeworfen werden und die der Referent versucht zu beantworten.


    » Vortragsfolien (PDF, 1.8 MByte)

  • Lernen im komplexen Projektumfeld (Dr. Karen Dittmann, stv. Leiterin STZ-ITPM, Lehrgangsleitung hybrides Projektmanagement)

    Komplexe Projekte werden heute oft agil organisiert. Scrum, Kanban, Design Thinking und ähnlichen Schlagworten sind deshalb in aller Munde. Diesen Vorgehensweisen gemein ist eine andere Art von Lernen, als die, welche wir bisher im klassischen Projektmanagement kennengelernt haben. Während wir im klassischen  Umfeld Inhalte lernen, welche angewandt zu richtigen Ergebnissen führen, ist  es in der agilen Welt immer schwieriger vorherzusagen, welches denn die richtigen Ergebnisse sind. Agiles Lernen bedeutet hier kleinteilig, kreativ, mutig und mit Spaß Dinge auszuprobieren und diese im Nachgang auf ihre Wirkung zu reflektieren.  Bis zu dem Punkt, dass wir das agile Lernen auch außerhalb unserer Projekte nutzen können.


    » Vortragsfolien (PDF, 1.1 MByte)

 

Aufnahme in den Einladungs-Verteiler der Fachgruppe: Bitte mindestens Namen, Unternehmen und E-Mail angeben, gerne auch zusätzlich einen Ort und eine Telefonnummer:

« zurück zur Übersicht

« zurück zur Startseite STZ IT-PM