HYBRIDES PROJEKTDESIGN

Hybrides Projektmanagement: klassisch + agil

Klassisch, agil, V-Modell, nach Prince2 oder doch lieber Design Thinking? Die Auswahl an Vorgehensweisen ist groß – die Verwirrung auch.

Hybrides Projektdesign hilft Ihnen, aus dem Werkzeugkasten der unterschiedlichen Projektmanagementansätze zielgerecht die passenden Werkzeuge zu finden, sie in Ihrem Unternehmen einzubetten und zum Benefit des Projektes anzuwenden

 

Lehrgangsbeschreibung

Anmeldung


An wen richtet sich der Workshop

Projektmanager, welche agile Techniken anwenden und kennen.

Projektleitungen für innovative Projekte, Leiter von PMO, Linien-Führungskräfte, Produktmanager, Innovationsmanager.


voraussetzungen

r die Teilnahme an Modul 1 und Modul 2 werden keine Projektmanagement-Kenntnisse vorausgesetzt. Grundlagen in klassischem oder agilem PM können dem tieferen Verständnis jedoch helfen. Auch PM-Profis und Agilisten bekommen noch etwas Neues mit…

Modul 3 bereitet auf die IPMA-Zertifizierung „hybrid+“ vor. Voraussetzung dafür ist ein gültiges Level D, C, B oder A-Zertifikat der IPMA.


Inhalte

Modul 1: (2 Tage)

  • Klassisches Projektmanagement vom Steckbrief bis zum Abschluss, Bilden eines klassischen Baukastens für hybride Projekte
  • Einblicke in Getting Things Done, Kanban Scrum und Design Thinking für  Neugierige und Könner
  • Mindset klassischer und agiler Unternehmen erkennen


Modul 2: (2 Tage)

  • Design und Steuerung hybrider Projekte
  • Agilisierung klassischer Unternehmen durch hybrides Vorgehen
  • Theorie und Aufbau fluider Organisationen
  • Management 4.0. - Führen in einer komplexen Welt

 

Modul 3: (1 Tag)

Vorbereitung auf die Zertifizierung und Prüfung

 


Zielsetzung

  • theoretischen Hintergrund und Praxiswissen aus erster Hand bekommen
  • agile Frameworks verstehen und unterscheiden lernen
  • klassische und agile Methoden kombinieren lernen
  • Erfahrungen im agilen Mindset und Systemdenken erlangen, um in Zukunft besser mit Komplexität umgehen zu können

Optional: Zertifizierung

Die Prüfung besteht aus einer schriftlichen Prüfung von 120min.


Kosten

Seminar: Modul 1 und Modul 2: je  € 1.450,00 zuzüglich ges. MwSt.

              Modul 3:                        € 1.200,00 zuzüglich ges. MwSt.

 

Zertifizierung:  € 290,00 zuzüglich reduz. MwSt.


Termine

Start am:

  • 02.11.20

Die Termine aller Module finden Sie in der Terminübersicht.

 

Das Seminar (Modul 1 und 2 ) wird  durch das Wirtschaftsministerium BW aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) unterstützt. Die Nettokursgebühr reduziert sich dann um 30%, für über 50-Jährige um 50%. Zielgruppe: Angesellte, Freiberufler, Existenzgründer, Wiedereinsteiger mit Arbeits- oder Wohnort in Baden-Württemberg. Beschäftigte von Bund, Land, kommunalen Trägenr und Transfergesellschaften werden nicht gefördert.


Film zur Einführung fluider Organisationen (Karen Dittmann)

Weitere interessante Beiträge unter anderem die Filmreihe von Karen Dittmann und Mehrschad Zaeri finden Sie auf unserem YouTube Kanal #hybridblog